Unsere Hobbies

Rinderanspannung

Wie war das denn so? In den Zeiten unserer Großeltern. Was bedeutet es ein Feld nur mit Tier und Körperkraft zu bestellen? Was braucht es dafür von beiden? 

Viel gibt es darüber zu erzählen. Immer wieder freuen wir uns über alte Bilder oder Anspannungsteile, die uns Nachbarn, Freunde und manchmal auch Fremde zeigen oder vermacht haben. Fasziniert lauschen wir den Geschichten aus einer Zeit, die in Jahren nicht so weit weg ist, aber deren Technik uns völlig antiquiert erscheinen kann. Wo doch viele Arbeitsschritte heutzutage , beinahe unsichtbar, schnell und komfortabel von einer einzigen Maschine erledigt werden.

Was bleibt ist unsere tiefe Faszination. Vor Technik die gebaut wurde um ein Leben lang zu halten, mit dem Anspruch von jedem nur mit Handbuch gewartet, bedient und repariert werden zu können. Ohne Sollbruchstellen, Onlinewartung, einem Minimum an Verschleißteilen und benutzerfreundlich.

Täglich steigert sich unser Respekt vor den Menschen die damit gearbeitet haben (und allen die es auch heute noch, wenn auch in einem ganz anderen Rahmen, tun). Mit deren Wissen, Leistungsfähigkeit und Zähigkeit, können wir nicht im Ansatz mithalten. 

Das ist es was wir den Menschen gerne zeigen und vermitteln wollen. Wo ist der Ursprung? Wie war der Weg zum Traktor von heute? Und vor allem, warum? Eben weil die Arbeit hart war, in Stundenlohn und Aufwand nicht zu beziffern und auszurechnen und körperlich extrem zehrend. 

Wie war das denn so? Wie war es tatsächlich? Worauf kommt es an und was macht es aus?

Wer nicht nur darüber lesen oder es sich im Fernsehen anschauen möchte, sei herzlich Willkommen. Den Weg mit uns zu gehen um eine Brücke zu bauen, zwischen Vergangenheit und Gegenwart in die Zukunft.

 

Live Rollenspiel

Regelmäßig sind wir mit und ohne Tiere auf der LARP-Taverne "Zur Ruine Reichenstein" oder ohne Tiere gerne auf den Tavernen und kleineren Cons oder Mittelaltermärkten der Region.

© 2019 by Jessica Wolf. Proudly created with Wix.com